In Bamberg sind die Fäuste geflogen

In einer Asylbewerberunterkunft an der Breitenau fühlte sich ein 39-jähriger Mann gestört, deswegen schlug er seinem Nachbarn mit einem Holzstock auf den Kopf. Die Folge: eine blutende Wunde beim Opfer. Der Geschädigte wehrte sich und versetzte dem Angreifer einen Faustschlag ins Gesicht. Zu einer weiteren Auseinandersetzung kam es am ZOB. Hier prügelte ein junger Mann grundlos auf ein Pärchen ein. Beide kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Angreifer flüchtete.