Im Schlaf überrascht und blutig geprügelt

Die Polizei ist letzte Nacht in eine Wohnung nach Altenkunstadt gerufen worden. Dort fanden die Beamten einen blutüberströmten jungen Mann, der im Schlaf von zwei Afghanen angegriffen worden sein soll. Der 18-jährige hatte schwere Verletzungen und musste sofort ins Krankenhaus gebracht werden. Die Schläger konnten noch vorm Eintreffen der Polizei flüchten. Jetzt wird ermittelt.