IG Bau rät Bauarbeitern das Thema Kälteschutz ernst zu nehmen

1800 Bauerarbeiter in Oberfranken frieren – die Kälte macht ihnen schwer zu schaffen. Auf vielen Baustellen in Oberfranken wird durchgearbeitet, um der aktuellen hohen Auftragslage standzuhalten. Die Gewerkschaft IG Bau rät den Maurern, Dachdeckern und allen, die draußen arbeiten, das Thema Kälteschutz ernst zu nehmen. Thermohandschuhe, Mützen unter den Helmen und gute Sicherheitsschuhe seien enorm wichtig. Außerdem sollten die Bauarbeiter Räume haben, in denen sie sich gut aufwärmen können.