HWK-Oberfranken produziert Face-Shields

Nach dem Bayreuther Beispiel der Face Shields – den Schutzmasken für das gesamte Gesicht – drucken jetzt auch Mitarbeiter der oberfränkischen Handwerkskammer Masken, die vor dem Corona-Virus schützen sollen. Der Bamberger Ausbildungsmeister Mario Fischer produziert zuhause mit seinen drei 3D-Druckern die Gesichtsvisiere. Die HWK unterstützt ihn dabei mit den Rohmaterialien und zusätzlichen Druckern. So läuft zum Beispiel auch einer rund um die Uhr im Kompetenzzentrum Digitales Handwerk. 240 Face Shields konnten so schon produziert werden. Und täglich kommen sechs neue Masken dazu.