Hundehalter sollten im Landkreis Forchheim etwas genauer auf ihren Liebling aufpassen!

Der Polizei wurden in letzter Zeit drei Funde von verdächtigen Substanzen gemeldet. Kleine Beutel mit pinkfarbener Substanz, vermutlich Rattengift, wurden bereits am Donnerstag, den 04.04 im Garten eines Anwesens in der Kaimstraße gefunden und auch nochmal im Garten des Nachbaranwesens. Ein weiterer Beutel mit blauen Körnern lag vergangenen Sonntag an einem Spazierweg hinter der Straße „An der Holzbrücke“. Hinweise bitte an die Polizei.