Hund stirbt bei Unfall in Forchheim

Zwei Menschen und ein Hund sind am Samstag-Abend in Forchheim von einem Auto erfasst worden. Der Fahrer war in der Reuther Straße unterwegs, als das Pärchen mit seinem Hund die Straße überqueren wollte. Den 64-Jährigen erwischte das Auto frontal – durch seinen Aufprall wurde die Windschutzscheibe komplett zerstört. Der Hund verstarb noch an der Unfallstelle. Das Paar kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Der Zustand der beiden sei kritisch, heißt es.