Hollfeld stimmt über Glyphosat-Verbot ab

Die Stadt Hollfeld übernimmt in der Glyphosat-Diskussion eine Vorreiterrolle. Vier Stadträte wollen nämlich erreichen, dass das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel im Stadtgebiet verboten wird. Über den Antrag soll der Stadtrat kommende Woche beraten. Das Pflanzengift Glyphosat wird vor der Aussaat ausgebracht, um Unkraut zu bekämpfen, steht aber auch im Verdacht krebserregend zu sein. Wenn es nach den vier Stadträten geht, soll es in Hollfeld nun verboten werden.