Hof: Randale im Bahnhofsviertel

Ein 32-Jähriger hat am Samstag im Hofer Bahnhofsviertel randaliert. In einem Supermarkt in der Fabrikzeile hat er Lebensmittel und anderem etwas Klauen wollen und dann einem Mitarbeiter mit dem Ellenbogen ins Gesicht geschlagen, als der ihn vom Gehen abhalten wollte. Durch Zeugen konnte die Polizei den Mann schnell in der Weißenburgstraße ausfindig machen. Dort warf er Flaschen aus dem Fenster, pöbelte seine Nachbarn an und verpasste einem sogar einen Kopfstoß. Die Beamten fesselten den aggressiven Mann. Er sitzt jetzt vorläufig in Haft.