Hof: Kinderpornos kommen Polizisten teuer zu stehen

Weil er verbotene Fotos auf seinem Computer hatte, ist ein Polizeibeamter aus dem Raum Hof zu einer hohen Geldstrafe verurteilt worden. Wie die Frankenpost berichtet, muss er für rund 50 kinderpornographische Bilder, die bei ihm im Zuge einer Hausdurchsuchung gefunden worden sind, knapp 15.000 Euro bezahlen. Der Polizist war sofort nach der Hausdurchsuchung vom Dienst suspendiert worden.