Hof: 28-jährige Frau wegen versuchtem Totschlags vor Landgericht

„Gesundes Neues Jahr“ – dieser Glückwunsch hat für zwei Frauen zum Jahreswechsel heuer nicht lange gehalten. Eine von ihnen steht heute ab 9 Uhr wegen versuchtem Totschlags vor dem Hofer Landgericht. Die 28-jährige hatte der anderen ein Messer in die Brust gerammt. Auslöser war ein Streit bei einer Silvesterparty gewesen, der später an einem vereinbarten Treffpunkt eskalierte. Im Anschluss daran hat dann ein 18-Jähriger wiederum auf die Angreiferin eingeprügelt und sie so ebenfalls ins Krankenhaus gebracht.