Hochwassergefahr in Oberfranken

Die Pegel der Flüsse in Oberfranken steigen wieder – Besonders an der Steinach bei Fürth am Berg und an der Itz in Schenkenau kann Wasser über die Ufer treten. Hier ist bereits die zweite Meldestufe erreicht. Für den Weißen Main bei Bad Berneck, die Schorgast in Wirsberg und die Untere Steinach in Untersteinach gilt Meldestufe 1. – Das bedeutet, Land- und forstwirtschaftliche Flächen können leicht überflutet werden und auch mit leichten Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.