Hilfspfleger soll sechs Menschen ermordet haben

Ein Hilfspfleger soll an verschiedenen Orten in Deutschland, darunter wohl auch in Forchheim, sechs Menschen ermordet haben. Jetzt hat die Münchner Staatsanwaltschaft Anklage gegen den 37-Jährigen erhoben. Zu den sechs vorgeworfenen Morden kommen auch noch drei Mordversuche. Der Pole spritzte seinen Patienten laut den Ermittlungen immer wieder medizinisch nicht notwendiges Insulin, was teilweise eben zum Tod der Patienten führte. Zudem soll er etliche Patienten bestohlen haben.