Helfer des Busunglücks auf der A9 werden heute geehrt

Sie haben Leben gerettet, sich um die Verletzten gekümmert und die Spuren beseitigt: Die vielen ehrenamtlichen Helfer, die nach dem tragischen Busunglück auf der A9 Anfang Juli im Einsatz waren. Heute werden sie nochmal geehrt – bei einem Gottesdienst in der Stadtkirche in Münchberg. Beginn ist um 19 Uhr. Bei dem Busunfall vor über zwei Wochen sind 18 Menschen ums Leben gekommen, über 30 Menschen sind teils schwer verletzt worden.