Hauptzeugin im Vergewaltigungsprozess gegen ehemaligen Chefarzt vernommen

Das Bamberger Landgericht hat gestern (9.11.) den Vergewaltigungs-Prozess gegen einen ehemaligen Chefarzt des Bamberger Klinikums fortgesetzt. Das Gericht hat dabei die Hauptzeugin und eine weitere Zeugin meist unter Ausschluss der Öffentlichkeit vernommen. Es ging um intime Details, welche die Hauptzeugin vor dem Gericht schildern musste. Von ersten losen Sexualkontakten, bis zu dem Zeitpunkt, wo es eskalierte. Das Landgericht Bamberg setzt den Prozess am kommenden Mittwoch (15.11.) fort.