Haßberge: Mann hatte 5,2 Promille getankt

Mit 5,2 Promille auf’s Fahrrad steigen ist eine nicht ganz so gute Idee. Das sah ein 62-jähriger Fahrradfahrer gestern anders. Er war nämlich gegen 18 Uhr ziemlich wacklig von Kaltenbrunn Richtung Memmelsdorf unterwegs. Es dauerte nicht lang bis er stürzte. Mit mehreren Platzwunden und Schürfwunden wurde er ins Klinikum gebracht. Ein Alkoholtest ergab den beachtlichen Wert von 5,2 Promille. Nach eigenen Angaben trank der Fahrradfahrer nur etwa einen Kasten Bier.