Hanfplantage im Wald bei Mistelbach entdeckt

Spaziergänger haben in einem Wald bei Mistelbach gestern (24.07.) eine Hanfplantage entdeckt und direkt die Polizei verständigt. Als sich die Beamten vor Ort die Pflanzen genauer ansehen wollten, gingen ihnen auch die Besitzer der Plantage ins Netz. Die beiden 31 und 34 Jahre alten Männer wollten ihre Plantage kontrollieren, bemerkt die Polizisten und versuchten zu fliehen. Die Beamten stellten sie zur Rede – dabei gaben die beiden den Anbau von Marihuana zu. Gegen sie läuft jetzt ein Strafverfahren wegen illegalen Herstellens von Betäubungsmitteln.