Haft für Kulmbacher Dealer

Weil er mit mehreren Kilo Haschisch gedealt haben soll, muss ein 33-jähriger Mann aus Kulmbach ins Gefängnis. Richter Michael Eckstein verurteilte den Mann zu vier Jahren Gefängnis wegen Handels, Besitzes und Erwerbs von Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen. Das berichtet die BR. Allerdings wird der 33-Jährige zunächst für zwei Jahre in einer Entziehungsanstalt untergebracht. Wenn er den Absprung von den Drogen schafft, wird die restliche Strafe zur Bewährung ausgesetzt.