Grünenpolitikerin in Bayreuth lehnt Wahl ab – wegen AfD

Der neue Bayreuther Oberbürgermeister Thomas Ebersberger hat jetzt zwei neue Stellvertreter. Bei der konstituierenden Sitzung gabs aber einen kleinen Eklat.
Grünen Kandidatin Sabine Steiniger wäre eine der Stellvertreterinnen gewesen, hat ihre Wahl aber abgelehnt, weil der Verdacht bestand, dass sie mit Stimmen der AfD gewählt worden sei. Sabine Steininger lehnte also ab, ihren Posten als Bayreuther Bürgemeisterstellvertreter hat jetzt Stefan Schuh von junges Bayreuth und ein weiterer Vertreter ist SPD Mann Andreas Zippel.