Großbrand in Kulmbach am Wochenende

Eine mehrere hundert Kubikmeter große Restmüllhalde hat Samstagnacht lichterloh gebrannt. Feuerwehr und THW hatten schwer zu kämpfen, um zu den inneren Glutnestern vorzudringen und den Brand schließlich unter Kontrolle zu bringen. Das Feuer und die Rauchsäule waren kilometerweit zu sehen. Warum es gebrannt hat steht noch nicht fest. Die Polizei geht aber nicht von Brandstiftung aus.