Goldbergsee-Prozess in Coburg geht weiter

Um versuchten Totschlag und gefährliche Körperverletzung geht heute wieder am Landgericht Coburg. Es geht um einen folgenschweren Streit am Goldbergsee am 1. Mai 2019. Einer der sechs Angeklagten soll mit einem Mann in Streit geraten sein und dann seine Freunde zur Unterstützung gerufen haben. Ihm wird Anstiftung zum Totschlag vorgeworfen. Die Freunde sollen dann auf den Mann losgegangen sein und ihn u.a. durch Tritte gegen den Kopf schwer verletzt haben. Ein Geständnis gab es bisher nicht.