Glaskrug-Schläger muss ins Gefängnis

Das Urteil ist gefallen – Der Mann der seine Frau mit einem Glaskrug niedergeschlagen hat, muss für fünf Jahre und neun Monate ins Gefängnis. Das hat das Landgericht Coburg entschieden. Im Streit hatte der 53-jährige Syrer seine Frau mit einem massiven Glaskrug niedergestreckt und dann am Boden weiter auf sie eingeschlagen. Statt ihr zu helfen, ließ er die Frau blutend in ihrer Wohnung zurück.