Giftköder in Heroldsbach

Die Polizei Forchheim warnt noch einmal eindringlich vor Giftködern, die in letzter Zeit immer wieder in Heroldsbach ausgelegt worden sind. Das Rattengift sei bereits vor einigen Wochen immer wieder im Bereich des „Birkenwegs“ gefunden worden. Die Polizei warnt: Hunde oder Katzen könnten die Beutel mit dem Gift in die Nähe von Spielplätzen oder in Gärten, in denen Kinder spielen, tragen und dort ablegen. Das Gift behält außerdem noch nach dem Verenden der Schädlinge seine Wirkung. Das bedeutet: Hunde und Katzen, die tote Schädlinge fressen, können ebenfalls daran sterben. Die Polizei Forchheim ermittelt und bittet vor allem Eltern, aufmerksam zu sein und mögliche Funde sofort an die Beamten zu melden.