Gewitter verwüstet Teile Oberfrankens

Starkregen, Sturmböen und Gewitter – über vielen Teilen Oberfrankens hat heute Nacht ein Unwetter gewütet. In Glotzdorf im Landkreis Bayreuth hat kurz vor Mitternacht ein Blitz in ein Haus eingeschlagen. Der Dachstuhl ist komplett ausgebrannt; verletzt wurde zum Glück niemand. Laut Einsatzzentrale Oberfranken liegt der Schaden bei 50.000 Euro.
Ansonsten sind in Oberfranken durch den starken Regen einige Keller voll gelaufen, getroffen hat es vor allem den Landkreis Bamberg um Merkendorf und Kemmern. In Kulmbach, Kronach und Lichtenfels gab es laut Polizei damit keine Probleme.