Gestern Abend ist in einer Textilindustriehalle in Kramersfeld ein Feuer ausgebrochen

Zwei der 70 Einsatzkräfte verletzten sich, als geschmolzenes Plastik in den Nacken tropfte. Einer kam mit Verletzungen ins Krankenhaus. Mitarbeiter der betroffenen Firma haben sich nicht verletzt. Die Brandursache ist unklar. Wäre die Feuerwehr nur fünf Minuten später vor Ort gewesen, hätte sie einen Großbrand nicht mehr verhindern können.