Geldstrafe für Kinderpornos

Weil er kinderpornografische Bilder auf seinem Handy und Laptop hatte, muss ein 20-jähriger Kulmbacher 2.000 Euro Strafe zahlen. Dieses Urteil hat das Amtsgericht Kulmbach heute gesprochen, wie die Bayerische Rundschau berichtet. Dabei hatte der junge Mann noch Glück, dass er nach Jugend- und nicht nach Erwachsenenstrafrecht verurteilt worden ist. Hier wäre auch eine Freiheitsstrafe möglich gewesen.