Geisterfahrer auf der A73 verursacht tödlichen Unfall

Ein Geisterfahrer hat auf der A73 bei Schleusingen zwei Unfälle verursacht – einer endete tödlich. Gestern Nachmittag war der 67-jährige Geisterfahrer bei Eisfeld-Süd in falscher Richtung auf die Autobahn gefahren. Kurz darauf verursachte er einen Unfall mit gleich drei weiteren Autos, fuhr aber einfach weiter. Dann prallte er frontal mit dem Wagen er 36-jährigen Frau zusammen. Sie wurde noch mit dem Hubschrauber in eine Klinik geflogen, starb aber wenig später an den Folgen des Unfalls.