Gefängnisstrafe nach Abi-Feierschlägerei

Eine Abi-Feier mit reichlich Alkohol, ein Streit unter Ex-Freunden und eine Schlägerei, bei der das Opfer mit einer Hirnblutung im Krankenhaus gelandet ist: So ist es im vergangenen Sommer in der Hofer Freiheitshalle passiert. Der 19-jährige Schläger ist jetzt vom Hofer Jugendgericht zu drei Wochen Gefängnis und Sozialstunden verurteilt worden.