Für die Bayreuth Tigers geht es weiter

Endlich ist die Entscheidung gefallen. Profi-Eishockey wird es auch in der kommenden Saison in Bayreuth geben. Das meldet der Kurier. Nach zehn Tagen Bedenkzeit haben die Gesellschafter jetzt endlich einer Erhöhung des Stammkapitals zugestimmt. 120.000 Euro mehr sichern jetzt nicht nur den Fortbestand der Bayreuth Tigers GmbH, sondern legen auch den Grundstein für die kommende Saison. Ab Mittwoch werden bereits die ersten Gespräche mit Spielern und möglichen Trainern geführt.