Fortschritte beim ICE Ausbau zwischen Nürnberg und Bamberg.

Der Ausbau der ICE Ausbaustrecke zwischen Nürnberg und Bamberg macht Fortschritte. Jetzt kommt der Abschnitt Altendorf-Hirschaid-Strullendorf dran. Wie die Bahn aktuell (2.3.) mitteilt, möchte die Bahn hier in der kommenden Woche (5.3. bis 8.3.) den Bürgern die Pläne erörtern. Dabei stehen besonders die etwa 900 Einwände von Betroffenen eine Rolle. Schwerpunkte: Schallschutz und Erschütterungen durch die Züge. Die Erörterungen laufen in der Karl-Wagner-Halle in Strullendorf.