Forchheimer Metzger ruft zu Verstoß gegen Maskenpflicht auf

„Hier sind auch Menschen ohne Maske willkommen“ – mit diesem Schild vor seinem Laden sorgt ein Forchheimer Metzger derzeit für reichlich Diskussionen in den sozialen Netzwerken. Dabei ist es egal, ob die Kunden ein Attest haben oder nicht. Der Inhaber rechtfertigt die Aktion damit, dass in seinem Laden viele seiner Kunden wegen der Maske umgekippt wären. Er sieht sich absolut im Recht. Laut aktuellem bayerischem Infektionsschutzgesetz gilt aber in sämtlichen Läden für Personal, Kunden und Begleitpersonen die Maskenpflicht. Ausgenommen sind Personen, die, beispielsweise mit einem Attest, glaubhaft machen können, dass das Tragen einer Maske für sie unzumutbar ist.