© Pixabay

Forchheim legt Spendenkonto für Pflegekräfte an

Sie gehören zu den wichtigsten Kräften in der aktuellen Corona-Pandemie: Die Pflegekräfte. Die Stadt Forchheim startet jetzt auf Anregung eines Bürgers eine lokale Spendenaktion mit dem Titel „Pflege geht nicht im Home-Office“. Mit der Aktion wolle man den Menschen danken, die mit deren Tätigkeiten im Gesundheitsbereich in Zeiten von Corona mit dem Begriff „systemrelevant“ geprägt wurden, so Forchheims amtierender Oberbürgermeister Uwe Kirschstein. Das Spendenkonto läuft über die Stadt Forchheim.

IBAN: DE277 635 104 000 000 000 59 und der BIC: BYLADEM1FOR. Als Spendentext für die Stadtkasse bitte angeben: „VV8110140 – Pflege geht nicht im Home-Office“.