Forchheim: Bewohner unzufrieden mit Lärmschutz

Die Forchheimer sind unzufrieden mit dem neuen Lärmschutz an der A73. Seit Mitte Dezember ist alles fertig und doch häufen sich in den letzten Wochen immer wieder Beschwerden über den Geräuschpegel. Aus einer aktuellen Mitteilung des Stimmkreisabgeordneten Michael Hofmann geht hervor, er halte ein nächtliches Tempolimit auf der Strecke durch Forchheim für sinnvoll. Weiterhin verstehe er nicht, weshalb es im weiteren Verlauf der Autobahn eine allgemeine Geschwindigkeistbegrenzung gebe, im Teil in Forchheim aber nicht. Jetzt sollen die Autobahndirektion Nordbayern und das bayrische Innenministerium in die Gespräche eingebunden werden.