Flusspegel in Oberfranken steigen weiter

Die Hochwasserlage in Oberfranken bleibt angespannt. Im Raum Kulmbach betrifft das vor allem den Main bei Mainleus. Er hat dort Meldestufe 3 überschritten. Das bedeutet teilweise Überschwemmungen auch von bewohnten Gebieten. Weiter ansteigend wird der Pegel nach Prognosen aber nicht. In Schwürbitz im Landkreis Lichtenfels hat der Main schon Stufe 2 erreicht, dort kann der Pegel sogar noch steigen.