Feuerwehreinsatz wegen Schneidbrett auf dem Herd

Ein Schneidbrett aus Holz hat eine Frau in Coburg gestern auf der eingeschalteten Herdplatte vergessen. Als die 72-jährige den Fehler bemerkte, zogen schon dicke Rauchschwaden durch die Wohnung. Die Frau öffnete ihre Wohnungstür, und der Rauch zog quer durch das Mehrfamilienhaus. Schließlich alarmierte ein Bewohner die Feuerwehr. Der Vorfall endete glimpflich: niemand wurde verletzt. Auch größerer Schaden ist nicht entstanden. Nun ermittelt die Polizei allerdings gegen die 72-jährige.