Feuerwehreinsatz: Kind im Auto eingesperrt

Auf einem Supermarktparkplatz in Bindlach ist heute Vormittag ein Kind aus einem Auto gerettet worden. Versehentlich sperrte die Fahrerin das Kind, das in einem Kindersitz saß, im Auto ein. Die eintreffende Feuerwehr reagierte schnell und konnte, mit Hilfe von einer Klebefolie und zwei Schlägen, das Kind retten. Eine Gefahr für die Gesundheit besteht nicht, das Kleinkind war nur für eine kurze Zeit eingeschlossen.