Feuerwehr weckt Autofahrer in Bamberg

Überraschtes Erwachen für einen 35-Jährigen am Wochenende in Bamberg. Am Sonntagfrüh gegen 09.20 Uhr wurde die Polizei darüber informiert, dass bei der Baustelle in der Nürnberger Straße ein Fahrzeug steht, in dem sich eine Person befindet und schläft. Beim Eintreffen der Polizeistreife war der Mann nicht wach zu bekommen, weshalb die Feuerwehr verständigt wurde, die das Auto öffnete. Der Autofahrer, ein 35-jähriger Mann, wurde dann erst im Rettungswagen langsam wach. Bei einem Alkoholtest brachte er es auf 2,46 Promille, weshalb die Staatsanwaltschaft zwei Blutentnahmen anordnete. Den Führerschein ist er auf jeden Fall erstmal los.