Faschingsunglück im Landkreis Kronach

Ein 29-jähriger Mann stürzte gestern in Teuschnitz im Landkreis Kronach von einem Faschingswagen rund 2,5 m in die Tiefe. Dabei schlug er mit dem Kopf zuerst auf dem Boden auf und schwebt jetzt in Lebensgefahr. Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte ist noch unklar. Der Mann hatte anscheinend den Wagen verlassen und war beim erneuten Aufsteigen abgerutscht. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann schwerstverletzt in die Klinik. Die Polizei ermittelt.