Familienvater bekifft am Steuer

Wenn die Familie in den Urlaub will, ist es eher schlecht, wenn Papa am Steuer leider wegen eines Joints ausfällt. Die Verkehrspolizei Bayreuth hat gestern mal eben ein Hotelzimmer für eine Familie auf der Durchreise besorgt, weil der Familienvater am Steuer bei einem Kontrolle positiv auf Haschisch getestet worden ist.

Die Ehefrau auf dem Beifahrersitz hat keinen Führerschein – also war die Familie mit zwei Kindern kurzfristig in Himmelkron gestrandet. Die Polizei hat die Autoschlüssel sichergestellt und der Familienvater muss ein hohes Bußgeld bezahlen und seinen Führerschein für einen Monat abgeben.