Fall Vanessa: Vater fordert bessere Betreuung der Betreuer

Im Prozess um den tödlichen Badeunfall eines achtjährigen Mädchens ist eine Jugendbetreuerin gestern wegen fahrlässiger Tötung verurteilt worden. Jetzt hat sich der Vater zu Wort gemeldet und fordert mehr Betreuung der Betreuer. Nicht alle würden den Umfang ihrer Verantwortung kennen. Die Richterin hatte der Betreuerin zur Last gelegt, sie habe nicht ausreichend geprüft, ob die von ihr betreuten Kinder schwimmen können.