Fall Sophia L.: Tatverdächtiger wird ausgeliefert

Die spanische Justiz hat im Fall der ermordeten Sophia L. jetzt die Auslieferung des 41-jährigen Tatverdächtigen bewilligt. Die Auslieferung kann allerdings erst nach Abschluss des in Spanien parallellaufenden Verfahrens durchgeführt werden. Das haben Kripo und Staatsanwaltschaft jetzt in einer aktuellen Mitteilung bekanntgegeben. Die Polizei geht davon aus, dass der 41-Jährige die 28-Jährige bereits in Oberfranken getötet und ihre Leiche anschließend in Spanien entsorgt haben soll.