Fall Sophia L.: Tatverdächtiger Lasterfahrer in Oberfranken in Haft

Der Lasterfahrer, der die Studentin Sophia L. im Juni umgebracht haben soll, sitzt seit heute in einer Justizvollzugsanstalt in Oberfranken ein. Das hat die Polizei soeben mitgeteilt. Gestern hatten Kripobeamte den Mann aus Spanien nach Deutschland geholt. Dort war der 41-Jährige im Juni festgenommen worden. Ein Richter erließ heute Haftbefehl wegen Mordes. Sophia L. wollte damals per Anhalter von Leipzig in Richtung Nürnberg trampen. Sie war dazu an der A9 bei Schkeuditz in den Laster des 41-Jährigen gestiegen. Eine Woche später fanden die Beamten in Spanien die Leiche der jungen Frau. Die weiteren Ermittlungen dauern an.