Fake-Polizei unterwegs

Schon wieder haben Betrüger in Oberfranken zugeschlagen. Im Kulmbacher Stadtteil Mangersreuth wurde letzten Donnerstag eine 63-jährige abgezockt. Zwei Mal haben sich Verbrecher als Polizeibeamte ausgegeben und Bargeld über 10.000 Euro erschlichen. Erst im Nachhinein hatte sie ein komisches Gefühl und informierte die „richtige“ Polizei. Die Beamten haben umgehend die Ermittlungen aufgenommen. Jetzt warnt die Oberfränkische Polizei erneut: Seid vorsichtig bei Anrufen und gebt keine Infos über Eure finanzielle Lage am Telefon raus.