Fahranfänger zu schnell für den Ausfädelstreifen

Noch schnell einen LKW überholen und dann runter von der Autobahn. Das wollte ein 18-jähriger Fahranfänger am Samstagnachmittag auf der A73 bei Ebensfeld. Weil er dadurch viel zu schnell auf den Ausfädelstreifen geriet, schoss er in der Ausfahrt gerade aus über die Grünfläche, überfuhr einen Leitpfosten und ein Schild. Seine 19-jährige Mitfahrerin erlitt durch den Unfall leichte Schnittverletzungen und ein Schleudertrauma. Der Fahrer blieb unverletzt. Den jungen Mann erwartet ein saftiges Bußgeld und eine Nachschulung.