Erzbistum Bamberg stellt Strafanzeige wegen Missbrauchsvorwurf

Das Erzbistum Bamberg hat Ende Dezember Strafanzeige gegen einen Priester des Bistums Limburg bei der Staatsanwaltschaft Marburg gestellt. Er soll von 1986 bis 1993 einen minderjährigen Jungen im Bistum Limburg mehrfach sexuell missbraucht haben. Bis zu seiner Pensionierung war der Beschuldigte viele Jahre in der Pfarrseelsorge in der Diözese tätig. Das Bistum Limburg und das Erzbistum Bamberg haben dem Beschuldigten die Ausübung jeder priesterlichen Dienste untersagt. Die Diözese Limburg hat die kirchenstrafrechtliche Voruntersuchung eingeleitet.