Erst durch den Blitzer, dann ins Verkehrsschild

Erst zu schnell gewesen und dann einen Unfall gebaut – Mit mehr als 20 km/h zu schnell ist ein Fahranfänger auf der Überleitung zur A73 bei Bad Staffelstein erst geblitzt worden. Keine 100 Meter später rauschte er zusätzlich noch in ein Verkehrsschild. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Sachschaden von 6000 Euro, zudem erwartet den jungen Mann noch ein Bußgeld.