Erneut Streiks in Bamberg

Bereits am ist die Arbeit unter anderem im Bamberger Klinikum niedergelegt worden. Morgen ruft Verdi erneut zum Streik auf, diesmal die Mitarbeiter des ÖPNV. Heißt: die Busse der Stadtwerke bleiben im Depot. Betroffen sind aber NUR DIE STADTBUSSE, private Anbieter nicht. Der Gewerkschaft geht es vor allem darum, bessere Lohn- und Arbeitsbedingungen zu schaffen, auch für den Nachwuchs. Somit fahren morgen am Freitag (09.10.) in Bamberg keine Stadtbusse.

Aber auch andere Bereiche in der Stadt sind von den Streiks betroffen: Im Zuge des angekündigten Warnstreiks der Gewerkschaft kann es auch zu Verzögerungen und Ausfällen bei der Müllentsorgung und der Straßenreinigung kommen. Weil auch beim Entsorgungs- und Baubetrieb, kurz EBB wird die Arbeit niedergelegt. Die Stadtwerke weisen in dem Zusammenhang darauf hin, dass wenn Müllbehälter deswegen vereinzelt nicht geleert werden können, diese einfach stehen zu lassen. Die Leerung wird dann nachgeholt. Und Streik auch beim Garten – und Friedhofsamt der Stadt Bamberg.

Also: in Bamberg fahren morgen (09.10.) KEINE Stadtbusse – die Gewerkschaft VERDI lässt den ÖPNV bestreiken. Falls Ihr also heute mit dem Auto in der Stadt unterwegs seid: bringt Zeit mit!