Erneut Erpressermails im Umlauf

Das Polizeipräsidium Oberfranken warnt erneut vor Erpresser-Mails. Derzeit werden E-Mails verschickt, in denen der Absender behauptet Aufnahmen über die Webcam gemacht zu haben, auf denen sich der Betroffene in einer peinlichen Situation befindet. Darauf folgt die Drohung, dass die Aufnahmen verbreitet werden, sollten nicht 500 Euro in Bitcoins überwiesen werden. Die Polizei warnt davor auf die Forderungen einzugehen oder Links in der Mail anzuklicken. Solltet ihr eine derartige Mail bekommen haben, wendet euch an die Polizei.