Ermittlungen nach Abi-Aufgaben-Klau in Bamberg abgeschlossen

Nach dem Diebstahl der Deutsch-Abi-Aufgaben Mitte Mai im Bamberger Kaiser-Heinrich-Gymnasium sind die Ermittlungen abgeschlossen. Das berichtet der Fränkische Tag aktuell und beruft sich auf eine Aussage der Staatsanwaltschaft. Ein 18-Jähriger hat die Tat vollumfänglich gestanden. Außerdem hat er den Ermittlern noch zwei Komplizen genannt – ebenfalls zwei 18-jährige Abiturienten. Das Amtsgericht Bamberg muss die Anklage noch zulassen. Wegen des Diebstahls mussten alle Gymnasien in Bayern auf Ersatzaufgaben zurückgreifen.