Ermittler von Soko Peggy erstmal aus Schusslinie

Die Ermittler der Sonderkommission Peggy sind erst einmal aus der Schusslinie. Das Amtsgericht Bayreuth hat jetzt entschieden, dass die Beamten bei den jüngsten Entwicklungen in dem Mordfall korrekt gehandelt haben. Die Anwältin des einst verurteilten Ulvi K. hatte den Ermittlern vorgeworfen rechtswidrig Tonbandaufnahmen vorgespielt zu haben. Das Amtsgericht Bayreuth hat das allerdings nicht so gesehen.