Erleichterung für Geschäfte in Forchheim

Die Coronakrise beutelt viele Geschäfte und Gaststättenbetriebe in Forchheim. Die Stadt reagiert darauf – der Finanzausschuss hat gestern entschieden, auf bestimmte Gebühren für Gewerbetreibende zu verzichten. Ebenso auf Schankplatzgebühren im Kellerwald. Die Gesamtsumme liegt laut Bürgermeister Udo Schönfelder bei etwa 100 000 Euro.